Direkt zum Inhalt der Webseite springen
Silhouette der Kirchen in Langedreer

Trauung

eheringe

Bedeutung der Trauung
Auf Gottes Verheißung hin, dass die Ehe eine gute Gabe Gottes und daß er ihre Ehe schützen und segnen will, wagen Christinnen und Christen die Ehe und lassen sich kirchlich trauen.
In der kirchlichen Trauung versprechen Frau und Mann, vor ihren Familien und Freunden und vor Gott, zusammenbleiben zu wollen, in Liebe zueinander zu stehen und einander zu helfen. Sie bitten gemeinsam mit der Gemeinde um Gottes Hilfe. Unter Handauflegung wird dem Paar der Segen Gottes zugesprochen: Gott will beiden, die Kraft geben ihr Leben gemeinsam zu gestalten - in Freud und Leid.

Trauung - nur für Mitglieder?
In der evangelischen Kirche können Paare getraut werden, die zuvor standesamtlich geheiratet haben und Mitglied der evangelischen Kirche sind. Ein Ehepartner kann auch Mitglied einer anderen christlichen Kirche sein.

Bei einer "ökumenischen" Trauung gestalten der katholische Pfarrer und die/der evangelische Pfarrer/in gemeinsam den Gottesdienst. Möchte das Paar darauf verzichten, so ist seitens des katholischen Partners ein "Antrag auf Befreiung von der Formpflicht" über den zuständigen katholischen Gemeindepfarrer zu stellen, damit die Ehe auch von der katholischen Kirche anerkannt werden kann.

Gehört ein Partner keiner christlichen Kirche an, wenden Sie sich bitte an Pfarrer/innen der Gemeinde, damit die Voraussetzungen für eine Trauung bzw. für eine gottesdienstliche Begleitung im direkten Gespräch geklärt werden können.

Die Vorbereitung
Der Termin für eine Trauung sollte frühzeitig mit der/dem für Sie zuständigen Pfarrer/in besprochen werden, damit die Kirche für Sie reserviert werden kann.

Im Vorfeld der Trauung gibt es ein oder mehrere Traugespräche, die u.a. der Vorbereitung des Gottesdienstes dienen. Sie sind herzlich eingeladen, ihren Gottesdienst mitzugestalten! Der Traugottesdienst bietet hier zahlreiche Möglichkeiten für Sie selbst, Ihre Angehörigen und Freunde, sich einzubringen. Sie sind für die Gestaltung der Kirche mit Blumen zuständig, können bei den Gebeten und an der musikalischen Gestaltung des Gottesdienstes mitwirken und die Bestimmung der Kollekte vorschlagen.

Im Mittelpunkt des Traugespräches steht auch der Trauspruch, den Sie sich aussuchen und der Sie durch ihr gemeinsames Leben begleiten wird.
Als Hilfestellung bieten wir ein kleines Heft mit einer Auswahl an biblischen Versen an. Sie können aber auch online nach einem Trauspruch suchen oder sich natürlich selbst in der Bibel einen Trauspruch aussuchen.

Kontaktaufnahme mit der Kirchengemeinde vergessen Sie Bitte nicht, bei Ihrer Trauanfrage Ihre Namen, Ihre Adresse und Telefonnummer anzugeben. Sie werden zurückgerufen.

Hier geht es zu weitern Informationen (www.trauspruch.de)

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 23. Februar 2018:
Losungstext:
Als einer im Elend rief, hörte der HERR und half ihm aus allen seinen Nöten.
Psalm 34,7
Lehrtext:
Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.
Matthäus 5,4